Aktuelle

LOOKING AT: Migrations
Sebastião Salgado
08.06.2016 - 15.07.2016

Eröffnungstermin: Mittwoch, 8. Juni 2016 20:00 Uhr

Ort: I.G.-Farben-Haus, 1. OG rechts

In der Werkserie Migrations (1994-2000) widmet sich der weltbekannte brasilianische Dokumentarfotograf Sebastião Salgado dem Phänomen der globalen Migration.

Die Fotografien, die er in 39 Ländern aufnahm, zeigen Menschen, die durch Kriege, Unterdrückung und Naturkatastrophen zur Flucht gezwungen wurden und auf dem Weg in neue Realitäten sind. Es sind künstlerisch durchkomponierte, zeitlos wirkende schwarz-weiß-Bilder von großer Dramatik.

In Bildbänden, Ausstellungen und Zeitschriften gingen sie tausendfach um die Welt und sollten der westlichen Wohlstandsgesellschaft das universelle erschütternde Schicksal Flüchtender vor Augen führen. Bis heute jedoch wird die Werkserie ambivalent rezipiert.

Die daran anschließende Frage nach der Visualisierung von Migrations- und Fluchtbewegungen scheint heute aktueller denn je. Die Studiengalerie nimmt in der Beschäftigung mit Migrations eine gegenwartsbezogene Perspektive ein und diskutiert, wie künstlerische und mediale Darstellungstraditionen auf gesellschaftliche Vorstellungswelten wirken.

Eine Ausstellung, die den ambivalenten Prozess der Auseinandersetzung mit Künstler und Werk sichtbar macht und die eigene Involviertheit in Rezeptions- und Deutungsprozesse aufgreift und reflektiert.



mehr