Aktuelle

Two A.M

Loretta Fahrenholz

25.04.2018 - 25.05.2018


Eröffnungstermin: Mittwoch, 25. April 2018 20:00 Uhr


Eröffnung 20 Uhr 
Begrüßung Dr. Antje Krause-Wahl
Einführung Valeriia Baklan, Ben Nghiem
Ort I.G. Farben-Haus, 1. OG

Molly singt, “…How I wonder what you are, up above the world…“. 
Holly und Molly, die geheimnisvollen „Watcher“, überwachen eine Gruppe von Freunden in Loretta Fahrenholz Film Two A. M. (2016).Die Figuren und die Handlung hat Loretta Fahrenholz frei nach dem Exilroman „Nach Mitternacht“ übernommen, in dem 1937 die Schriftstellerin Irmgard Keun den Aufstieg der Nationalsozialisten beschrieben hat. Loretta Fahrenholz greift Handlungsstränge und Konstellationen aus diesem Roman auf, versetzt die Geschichte jedoch in die Gegenwart. Das Leben der agierenden Personen ist bestimmt von Einsamkeit, Depression und Paranoia, dass Überwachung und rechte Ideologien präsent sind, vermittelt die Künstlerin mit der Ästhetik ihrer filmischen Bilder.
In der Genremischung aus Familiendrama, Romanze und Thriller wird nicht nur in verstörenden Bildern gezeigt, wie die handelnden Figuren im Angesicht eines totalitären Systems reagieren, sondern zugleich die Frage nach der eigenen Handlungsfähigkeit in der Gegenwart aufgeworfen.